Permalink

0

Test: HSM shredstar S10 Aktenvernichter

Unser zweiter Testbericht widmet sich dem HSM shredstar S10 Aktenvernichter. HSM ist bekannt für qualitativ hochwertige Aktenvernichter, selbstverständlich müssen wir uns das Gerät dann genauer ansehen.

Erster Eindruck

Zum Testzeitpunkt lag der Preis bei rund 50€ – das ist ziemlich viel für ein Gerät dieser Sicherheitsstufe. Doch dafür ist die Verarbeitung sehr gut, betreffend der Größe erinnert uns der HSM Aktenvernichter ein bisschen an den Geha S7CD.

Aktenvernichtung mit dem HSM

Das Schneidwerk des HSM Aktenvernichters arbeitet mit der Sicherheitsstufe 1. Diese wird im Grunde nur für allgemeines Schriftgut empfohlen. Wir vom Aktenvernichter Test raten vor allem zu Geräten der Sicherheitsstufe 3.

Abgesehen von der niedrigen Sicherheitsstufe bekommt man ein Gerät, mit dem relativ viel Papier vernichtet werden kann. Bis zu 10 Blatt sind laut Hersteller möglich, das ist für das Gerät auch kein Problem. Mehr sollte – wie immer – nicht eingeführt werden.

Der wohl größte Vorteil bei diesem Aktenvernichter ist die Laufzeit: Der HSM shredstar S10 gibt nicht nach wenigen Minuten auf. Der Überhitzungsschutz lässt in der Regel auf sich warten.

Fazit

Der Preis ist für diese Sicherheitsstufe ziemlich hoch. Doch die Schredderzeit zeigt, warum der Preis so angesetzt wurde. Außerdem bleibt zu hoffen, dass prinzipiell qualitativ höherwertige Komponenten verbauten wurden die länger halten. Also wer mehr Papier zu schreddern hat, und die Sicherheit nur Nebensache ist, könnte mit dem Gerät zufrieden werden.

Permalink

0

Test: Geha S7 CD

Passend für den Anfang möchten wir den Geha Schredder S7 CD testen. Denn dieser scheint ein sehr preisgünstiges Gerät zu sein. Doch wenn der Preis relativ niedrig ist, wie wirkt sich dieser Umstand auf die Qualität aus? Wir möchten die Fakten in diesem Testbericht herausfinden.

Verarbeitungsqualität

Die Verarbeitungsqualität ist trotz des Preises sehr gut. Uns ist aufgefallen, dass der Aktenvernichter relativ klein ist, doch das war bei diesem Preis zu erwarten.

Aktenvernichtung

Beim Vernichten der Akten schlägt sich der Geha S7CD relativ gut. Das Schneidwerk arbeitet mit einem Streifenschnitt der Sicherheitsstufe 1, welche jedoch nur bedingt zu empfehlen ist. Wir empfehlen Ihnen ein Gerät der Sicherheitsstufe 2, besser eines der Sicherheitsstufe 3. Letztendlich wird das Papier in etwa 7 mm breite Streifen geschnitten.

Abgesehen von der Sicherheitsstufe sind wir mit dem Ergenis jedoch zufrieden. Bis zu sieben Blatt A4 Papier sollten eingelegt werden, mehr ist nicht zu empfehlen. Je mehr Papier auf einmal eingelegt wird, dest schneller aktivierte sich im Test der Überhitzungsschutz.

Fazit

Der Geha S7 CD Aktenvernichter kann noch mehr: Auch CDs und Bankomatkarten werden vernichtet. Das ist ziemlich praktisch. Letztendlich ist der Aktenvernichter nur für den gelegentlichen Gebrauch zu Hause unter geringen Sicherheitsanforderungen geeignet. Wer mehr will, sollte sich beispielsweise den Amazon Basics Aktenvernichter 7-8 Blatt näher ansehen.

Permalink

0

Kommende Aktenvernichter Tests

Herzlich willkommen auf Aktenvernichter.at, dem neuen Informationsportal rund um Aktenvernichter. Vielen Österreichern fehlt es am Verständnis für die sichere Beseitungung von sensiblen Informationen. Hier möchten wir ansetzen und einen informativen Rundumblick zum Thema Aktenvernichtung geben. Am wichtigsten sind jedoch die Tools selbst – die Aktenvernichter. Im Aktenvernichter Test möchten wir auf die Stärken und Schwächen der jeweiligen Geräte eingehen.

Ausblick auf die Aktenvernichter Tests 2014

Im kommenden Jahr 2014 möchten wir unter anderem die folgenden Aktenvernichter testen:

  • AmazonBasics Aktenvernichter, 7-8 Blatt, Streifenschnitt
  • Geha Aktenvernichter Home & Office S7CD
  • Fellowes Powershred 73Ci
  • Fellowes Powershred 99Ci

Sobald die Testberichte online sind, werden diese selbstverständlich hier verlinkt.